Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

February 15 2017

Archimedes
02:52
Archimedes
02:46

Update after crash ;)

Dear Soup friends,

We had a big database crash, and the backups we had were corrupted.
The only working backup was from 2015.
We are working hard on getting some data out of the crashed database.

Please be patient!
Your Soup.io Team



Hallo Soup Freunde!

Wir hatten einen großen Datenbanken crash, und die Backups, die wir hatten waren Korrupt.
Das einzig funktionierende Backup war von 2015.
Wir arbeiten hart daran noch Daten aus der gecrashten Datenbank heraus zu bekommen.

Bitte bleibt geduldig!
Dein Soup.io Team
Reposted fromupdates updates

July 08 2015

Archimedes
19:16
#den gegensinn erregt, Berlin, elfter September 2010

(Darmstadt, 8. Juli 2015) »Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung zeichnet einen Autor aus, der sich mit einzigartiger Intensität zum Chronisten der Gegenwart und ihrer Kultur gemacht hat, als teilnehmender, denkender und moralisch urteilender Beobachter, der immer wieder neue Formen und Medien erprobt hat: Erzählung, Roman, Drama, Blog und Text-Bild-Collage. Rainald Goetz hat die deutsche Gegenwart der letzten dreißig Jahre beschrieben, zur Anschauung und zu Wort kommen lassen, er hat sie gefeiert und verdammt und immer wieder auch mit den Mitteln der Theorie analysiert. Hinter seiner nervösen, gespannten Erfahrungsbereitschaft stehen eine weite Bildung und ein empfindliches historisches Bewusstsein, die seiner Sprache eine Balance von leidenschaftlicher Expressivität, beobachtender Kühle und satirischer Deutlichkeit ermöglichen.«
Tags: arts
Archimedes
08:07
Frank R. Paul: Life on Pluto (Feb 1940)
Tags: arts untagged
Reposted bybesenRekrut-Kastronomygroupjalokim0ambassadorofdumbtentacleguyphoenix1202sofiasthemasterofhamsterrenanacliffordmynnia

June 30 2015

Archimedes
08:53
Villa Grisebach, Los 3050, Auktion 245
Freitag, den 03. Juli 2015, 17.00 Uhr

 
Bartholomeus Breenbergh: CIMON UND IPHIGENIA
1638. Öl auf Eichenholz. 60,3 x 53 cm
Mit einem Gutachten von Max J. Friedländer, Berlin, vom 28. November 1926, als „reizvolles, echt signiertes Werk von B. Breenbergh“ (im Original). 

EUR 30.000 – 50.000
US$ 33,500 – 55,800


Amor raubt keineswegs nur den Verstand. „Erwacher des schlafenden Geistes“, so nennt ihn Boccaccio in seinem ersten Gesang des V. Decamerone. Der Dichter veranschaulicht die „heilige Wirkung der Liebe“ anhand eines Exempels: Gales, gutaussehender Sohn eines Edelmannes, war so ungehobelt und unerzogen, daß die Menschen Zyperns ihn Cimone, gleichbedeutend mit Rohling, nannten. Cimones Dummheit ärgerte seinen Vater so arg, daß er den Jungen in die Wildnis schickte. Fernab der Zivilisation lebte er zufrieden bis er auf ein schlafendes Mädchen stieß, Iphigenie.

Ihre Schönheit verwandelt ihn vollkommen. Zum Erstaunen aller kleidet sich der einstige Dummkopf in hübschen Gewändern, knüpft tiefe Beziehungen, erlernt Musik, studiert Philosophie, dichtet und macht seiner Angebeteten den Hof. Der Augenblick des Verliebens ließ ihn schlagartig vom „Wilden“ zu einem besseren Menschen werden, und zum Schluß macht er die Schöne zu seiner glücklichen Frau.

Das Gemälde fällt in die Zeit der Wiederentdeckung antiker Literaturstoffe. Die mythologische „Novella“ Boccaccios begeisterte viele Zeitgenossen Breenberghs und in der Umsetzung war es sein absolutes Lieblingssujet - zwischen 1633 und 1647 hat er diese Szene mindestens siebenmal ganz unterschiedlich variiert.

In der Mitte unserer Fassung liegt Iphigenie, unbekümmert vermittelt sie den Eindruck sich zugleich hilflos hinzugeben und den unbehelligt beobachtenden Cimon lautlos verführen zu wollen. Wie in der literarischen Vorlage ist der Sohn vor Verzückung über den Anblick kontemplativ über seinen Stock gebeugt. Die Gruppe schlafender Frauen ist von besonders feinmalerischer Qualität und Breenbergh verleiht ihnen etwas sehr zartes, fast zerbrechliches. Subtil gelingt es ihm, mit dem sich über Iphigenie erstreckenden, aber abgebrochenen Torbogen der Ruine die sich anbahnende Verbindung zwischen dem zukünftigen Paar anzudeuten. Die lockere Behandlung der von Licht durchsetzten Landschaft ist von jener „zarten Duftigkeit“ (Wolfgang Stechow 1930), die typisch ist für jene Phase Breenberghs, in der nicht zufällig auch seine hochwertigsten Radierungen entstanden. (GvM)
Tags: arts
Reposted byalmondeyepaintings
Archimedes
08:51
Villa Grisebach, Los 3014, Auktion 245
Freitag, den 03. Juli 2015, 17.00 Uhr

 
Meister von Frankfurt: MARIA MIT DEM KINDE
Um 1510. Öl auf Eichenholz. 36,6 x 28,5 cm

EUR 10.000 – 15.000
US$ 11,200 – 16,700


Wegen des Vergleichsbeispiels in Brüssel und ähnlicher Tafeln im Musée des Beaux-Arts in Poitiers sieht Didier Martens einen klaren Bezug zu dem Meister der Magdalenen-Legende. Peter van den Brink sieht hingegen in der Tafel – sowohl wegen der Gestaltung der Komposition als auch der Figuren – zweifelsfrei ein typisches Beispiel des Meisters von Frankfurt.
Tags: arts
Reposted bypaintingssergelanmi

June 29 2015

Archimedes
09:31
FORT: The Daily Sun
Gewinner des ART COLOGNE Award for NEW POSITIONS
02. Jul. 2015 – 22. Aug. 2015
artothek, Am Hof 50, 50667 Köln
Tags: arts
Reposted bypaintingspuerklopokot

June 24 2015

Archimedes
09:28
Archimède le clochard
(Jean Gabin, directed by Gilles Grangier, 1959)
Tags: arts untagged

June 23 2015

Archimedes
09:04
Sydney Padua: The Thrilling Adventures of Lovelace and Babbage: The (Mostly) True Story of the First Computer. Pantheon, April 2015, 320 pages, ISBN 978-0-307-90827-8.
Reposted byune-raconteusesciencemondkroetecomicsq-raiaras1024

June 18 2015

Archimedes
21:33
4283 b21d 500
goo.gl
Inceptionism: Do Neural Networks Dream?
Tags: science arts
Reposted byscienceprefectsofiasiggynitroventRekrut-Kmetafnordsoba

June 16 2015

Archimedes
22:19

June 09 2015

Archimedes
23:17
Nein, ich hebe die Darstellung nicht auf. man kann das Bild beispielsweise nicht auf den Kopf stellen.
(Anne Staszkiewicz, 2011, Öl auf Leinwand, 150 x 200 cm)
Tags: arts
Reposted bypaintingsjanealicejones

June 08 2015

Archimedes
21:31
[from Hermann Zapf: "About micro-typography and the hz-program", Electronic Publishing, Vol. 6(3), 283–288, Sept 1993]

R.I.P. Hermann Zapf (8 November 1918 - 4 June 2015)
Tags: arts
Reposted bynitrovent nitrovent

June 01 2015

Archimedes
13:24
One of many Piranesi drawings rediscovered by Georg Kabierske, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe.
Tags: arts
Reposted bypaintings02mydafsoup-01youngandstupidFlowialiuszbesen

May 30 2015

Archimedes
16:56
"Scythians used a plant to produce smoke that no Grecian vapour-bath can surpass which made them shout aloud." (Herodotus)

Ancient Solid-Gold Bongs Discovered, Used for Weed and Opium

Archaeologists have uncovered two 2,400-year-old pure gold 'bongs' that were used by tribal chiefs to smoke cannabis during ceremonies. The historic drug paraphernalia was found alongside 7lbs of other gold items when an area of land was dug up in Russia to make way for power lines. They items had been buried in a chamber lined with stones before being concealed by a thick layer of clay. Criminologists have since carried out tests which indicate that the thick, black residue found inside the vessels comes from the cannabis and opium which the tribal royal smoked. Experts believe the items belonged to the Scythians, a nomadic warrior race who ruled large swathes of Europe and Asia between the 9th century BC and the 4th century BCE. (more)
Tags: arts untagged
Reposted bymakalaczudrugsposzukiwaszp125paket-an-marsmenschen-vertragen-keinen-alkoholjosephineJimjohn

May 26 2015

Archimedes
23:10
"The Image of King Uthal, the merciful, noble-minded servant of God, blessed by God."

Material Speculation: ISIS
by Morehshin Allahyari

“Material Speculation” is a digital fabrication and 3D printing project by Morehshin Allahyari that inspects Petropolitical and poetic relationships between 3D Printing, Plastic, Oil, Technocapitalism and Jihad.

The first series “Material Speculation: ISIS” is a 3D modeling and 3D printing project focused on the reconstruction of selected artifacts (statues from the Roman period city of Hatra and Assyrian artifacts from Nineveh) that were destroyed by ISIS in 2015.

May 20 2015

Archimedes
19:41
(20.05.2015 - UNESCOPRESS) The Director-General of UNESCO, Irina Bokova, has called for an immediate end to hostilities in Palmyra (Syria) following reports from several sources that armed extremist groups have infiltrated the World Heritage site, where fighting is now ongoing.
Tags: arts politics

May 19 2015

Archimedes
16:24

'Cyber-archaeology' salvages lost Iraqi art

by Jonathan Webb, BBC News

Priceless historical artefacts have been lost recently, to violence in Iraq and earthquakes in Nepal. But "cyber-archaeologists" are working with volunteers to put you just a few clicks away from seeing these treasures - in colourful, three-dimensional detail.

Continue: http://www.bbc.com/news/science-environment-32742622
Reposted bysofiasmondkroeteastrid

May 15 2015

Archimedes
08:57
Nimrud entrusted in the care of the faithful, March 2015.
Tags: religion arts
Reposted byatheismadremdicoincontrovertible

May 14 2015

Archimedes
17:22
A final look at Palmyra. The jihadists are within 2km of the Unesco World Heritage site (BBC, 14 May 2015, 1700 GMT).
Tags: religion arts
Reposted bykuroinekochrisatheismcaptainjackharknesscorpuscallosummrokufinkreghplepleadremdicomaly-pandzikthisgamehasnoname
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl